Sie sind hier: AFS-Komitee Marburg

Newsdetails

News

Schuljahr im Ausland: Achtung! Für die Sommerabreise 2009 gilt als verlängerter Bewerbungsschluss der 27. Oktober 2008!

Alle Infos unter www.afs.de

Ein Schuljahr in Brasilien, Thailand oder den USA? Schüler, die das Schuljahr 2009/2010 im Ausland verbringen möchten, können sich noch bis zum 15. Oktober 2008 bei AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. bewerben.

 

AFS, eine gemeinnützige Austauschorganisation, vergibt mehr als 1.000 Programmplätze in rund 50 Ländern . In ihrem Gastland leben die Jugendlichen für ein Jahr in einer Gastfamilie und besuchen eine weiterführende Schule. So können sie eine fremde Kultur erleben, ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern und internationale Freundschaften schließen.

 

Der Austausch beginnt im Sommer 2009. Damit möglichst viele Schüler diese besondere Erfahrung machen können, vergibt AFS zusammen mit verschiedenen Stiftungen Teilstipendien. Über ein Drittel aller AFS-Teilnehmer wird derzeit mit einem Stipendium ausgestattet. Insbesondere der Austausch mit Asien und Osteuropa wird finanziell gefördert. Bewerber sollten bei der Ausreise im Sommer 2009 zwischen 15 und 18 Jahren alt sein.

 

Bereits seit 1948 vermittelt und betreut AFS (ehemals American Field Service) Austauschschüler. Weltweit ist AFS die größte Jugendaustauschorganisation mit über 60 AFS-Partnern auf allen Kontinenten. Deutschlandweit engagieren sich rund 3.500 Ehrenamtliche für die AFS-Idee. AFS Deutschland arbeitet nicht-kommerziell und ist als gemeinnützig anerkannt. Als Träger der freien Jugendhilfe wird der Verein im Rahmen des Kinder- und Jugendplans mit öffentlichen Mitteln gefördert.


Kontakt im Komitee Marburg: Kerstin Will afs-kruemel@gmx.de

14.10.2008 20:33 Alter: 10 Jahre